Previous Page  10 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10 / 52 Next Page
Page Background TISCHLEREI INHESTERN Fenster und Türen für ein schönes Zuhause 48734 Reken - Raiffeisenstr. 26 Tel.: 0 28 64 / 88 54 70 info@tischlerei-inhestern.de www.tischlerei-inhestern.de Meisterbetrieb

Kiek äs!

8

GEMEINDE BERICHTE

Gemeinde stellt die Weichen

für eine moderne Rekener

Schullandschaft

In der Gemeinde Reken wird

größtmöglicher Wert auf eine quali-

tätsvolle Ausstattung der Schulen

gelegt, und das sowohl in tech-

nischer wie in personeller Hinsicht.

„Wenn man Geld für die Bildung in

die Hand nimmt, so investiert man

in die Zukunft der Kinder und Ju-

gendlichenunddamit indie Zukunft

einer Kommune“ – so lautet der

übereinstimmende Tenor von Politik

und Verwaltung. Die Denkweise

wird von Bürgermeister Manuel Dei-

tert unterstrichen: „Schulen sind

enorm wichtig für die Menschen in

einem Dorf wie Reken, und sie sind

lebendige Aushängeschilder un-

serer Gemeinde. Ohne die Schulen

in der Umgebung abwerten zu wol-

len - möglichst viele Grundschüler

sollten nach der vierten Klasse des-

halb in Reken bleiben, wo es keine

großen Systeme, sondern über-

schaubare Schulen mit viel Individu-

alität, mit Teamgeist, Kreativität,

mit Lachen und der Möglichkeit zu

allen Abschlüssen auf kurzen We-

gen gibt.“

So verwundert es kaum, dass die-

se Grundhaltung in den letzten Jah-

ren für eine intensive Modernisie-

rung der Rekener Schullandschaft

gesorgt hat und nach wie vor sorgt.

Das 2013 ins Leben gerufene Re-

kener Bildungszentrum für die Er-

wachsenenbildung ist ein gutes

Beispiel, aber auch die Eröffnung

der Sekundarschule Hohe Mark (SK-

HM) zum Schuljahr 2013/14 unter

gleichzeitiger Auslaufend-Stellung

der Overbergschule als Gemein-

schaftshauptschule und der Elisa-

beth-von-Thüringen

Realschule.

Durch dieseMaßnahmen hat sich im

Bildungssektor strukturell wie bau-

lich eine ganze Menge verändert:

Teile des Schulgebäudes an der Groß

Rekener Overbergstraße 11 wurden

zu einem vorbildlichen „Vereins- und

Bildungszentrum“ umgebaut, und

für zwei Gruppen des St. Heinrich-

Kindergartens gestaltete man eine

großzügige, lichtdurchflutete Vor-

zeige-Kita.

Bis zum Start in das Schuljahr 2016/17

soll der Anbau der Sekundarschule mit

einer zusätzlichen Beschulungsfläche von

300 Quadratmetern fertig sein.