Previous Page  8 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 52 Next Page
Page Background

6

F R E I Z E I T I M G RÜN E N

Fahrradgemeinde der Herzen dreht auch in 2018 wieder am Rad

„Rauf auf die Pättkes“

routen in der Gemeinde und in der

näheren Umgebung hin, kostenfrei

erhältlich im Rathaus zu den ge-

wohnten Öffnungszeiten.

Dagibtesnichtszudeuteln.Reken

hatsichindenletztenJahrenzueiner

„Fahrradgemeinde der Herzen“ und

zu einer echten Hochburg der Pedal-

ritter im Münsterland gemausert.

Zweimal nacheinander beim adfc-

Fahrradklimatest mit Bestnoten zur

fahrradfreundlichsten Kommune in

Deutschland gekürt, nahm Reken in

2017 erstmals am Stadtradeln teil.

Das Resultat: 1.432 RadlerInnen in 58

Teams legten in drei Wochen exakt

105.123 Kilometer zurück! Mit 13,43

gefahrenen Kilometern - umgerech-

net auf jeden einzelnen Einwohner -

belegten die Rekener unter 221.466

aktiven RadfahrerInnen aus 620

Städten, Gemeinden und Kreisen ei-

nengrandiosen7.Platz,inNRWsogar

Platz 1 und in der deutschen Newco-

mer-Wertung Platz 2.

„Es versteht sich beinahe von

selbst, dass wir auch in 2018mehrere

FahrradaktionenvomRadwandertag

über das Stadtradeln und das Feier-

abend-Radeln bis hin zur Kulinatour

anbieten“, konstatiert Bürgermeis-

ter Manuel Deitert und weist zudem

auf die neue, 24-seitige Broschüre

„Tourenplaner – Radfahren in Re-

ken“

mit den schönsten Fahrrad-

1. Mai:

Radwandertag

Die beliebte Fahrradtour führt über rund 30 Kilometer durch die wunderschöne Natur in und

um Reken, und auch für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und eine gastronomische

Versorgung am Zielort ist gesorgt. Gemeinsam laden der GemeindeSportVerband und die

Gemeindeverwaltung alle Pedalritter am Dienstag, 1. Mai, zum 24. Radwandertag ein. „Start

frei“ heißt es zwischen 10.30 und 12 Uhr in Groß Reken, in Maria Veen und in Bahnhof Reken,

wobei man den Abfahrtsort und seine ganz persönliche Startzeit individuell auswählen kann.

Alle Strecken sind asphaltiert und führen zur Reitanlage des Rekener Reit- und Fahrvereins. Bei

der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer eine Stempelkarte (Startgebühr 1,50 Euro, ab 11 Jahren).

Vor dem Startschuss und an einer Zwischen-

station wird diese Karte abgestempelt. Der

Rundkurs führt an der Sägemühle am Gut

Ross vorbei. Um 11.30, 12.00 und 12.30 Uhr

werden hier kurze Führungen angeboten. Mit

einem gemütlichen Beisammensein bei Bier,

Softdrinks, Bratwurst, allerlei Gegrilltem und

einer Verlosung klingt der Radwandertag am

späten Nachmittag aus.

Kontakt:

Tourist-Info im Rathaus, Kirchstr.

14, 48734 Reken, Tel. 02864-944035.

Abkürzung

Zwischenstation

„Sägemühle Gut Ross“

Start

Ziel